nach oben
08.12.2016

Flüchtlingskrise: Brüssel äußert sich zu Griechenland und Türkei

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission zieht heute eine Zwischenbilanz zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Dabei will sich die Brüsseler Behörde unter anderem zu der Frage äußern, ob andere EU-Staaten Migranten zurück nach Griechenland schicken können. Unter dem geltenden «Dublin»-System ist eigentlich jenes Land für Asylverfahren zuständig, in dem ein Migrant den Boden der EU betreten hat. Griechenland ist mit dem Andrang aber überfordert. Bei ihrem letzten Bericht vom September hatte die EU-Kommission deshalb noch eine Reihe von Verbesserungen bei Asylverfahren und Unterbringung gefordert.