nach oben
26.02.2017

Flughafengesellschaft schweigt zu Spekulationen um Mühlenfeld

Berlin (dpa) - Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg hat es abgelehnt, Berichte über eine Ablösung ihres Chefs Karsten Mühlenfeld zu kommentieren. Dazu werde man sich nicht äußern, sagte ein Sprecher am Morgen. Er verwies auf ein Interview Mühlenfelds mit dem «Tagesspiegel», das weiterhin gelte. Dort hatte der Geschäftsführer seine Entscheidung verteidigt, den bisherigen Technik-Chef Jörg Marks am neuen Hauptstadtflughafen BER zu entlassen und ihn durch den früheren Bahn-Manager Christoph Bretschneider zu ersetzen.