nach oben
25.12.2016

Flugzeug mit russischem Armeechor über Schwarzem Meer abgestürzt

Sotschi (dpa) - Ein russisches Flugzeug mit einem berühmten Armeechor ist auf dem Weg nach Syrien über dem Schwarzen Meer abgestürzt. An Bord der Tupolew Tu-154 waren mehr als 90 Menschen, darunter 65 Sänger und Tänzer des Alexandrow-Ensembles, wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte. Die russischen Behörden zögerten zwar, vom Tod der Flugzeuginsassen zu sprechen. Im Meer vor dem südrussischen Ferienort Sotschi seien aber keine Überlebenden zu sehen, teilte das Militär mit. Stattdessen wurden Trümmerteile gesichtet.