nach oben
28.12.2016

«Focus»: Amri verschickte Minuten vor Anschlag Nachrichten

Berlin (dpa) - Der mutmaßliche Attentäter Anis Amri hat einem «Focus»-Bericht zufolge zehn Minuten vor dem Anschlag in Berlin noch Sprachnachrichten und Fotos verschickt - möglicherweise an andere Islamisten. Das erfuhr das Magazin aus Berliner Sicherheitskreisen. Amri soll nach dem Stand der Ermittlungen kurz vor dem Terroranschlag Nachrichten an Gesinnungsgenossen aus Berlin und dem Ruhrgebiet gesendet haben. Sie könnten in die Attentatspläne eingeweiht gewesen sein, hieß es. Unter den Empfängern soll auch ein 40-jähriger Tunesier gewesen sein, der in Berlin festgenommen wurde.