nach oben
07.01.2017

«Focus»: Neuer Bundestagsfahrdienst mit wenig Elektroautos

Berlin (dpa) - Anders als geplant verzichtet der Bundestag nach einem Medienbericht beim Aufbau einer neuen Fahrzeugflotte weitgehend auf Elektroautos. Nach einem Schreiben des Bundestagspräsidenten Norbert Lammert an alle Fraktionen würden nur 5 der 100 Fahrzeuge einen Elektroantrieb haben, berichtet das Magazin «Focus». Der Wechsel war vom Bundestag auch damit begründet worden, dass mit dem Einsatz von E-Fahrzeugen der «Einstieg in das Konzept nachhaltiger Mobilität» vollzogen und der CO2-Ausstoß deutlich gesenkt werden solle. Im August wird der Fuhrpark der Bundeswehr die Fahrten abwickeln.