nach oben
08.12.2016

Fossile Brennstoffe reichen laut Studie noch viele Jahre

Hannover (dpa) - Die fossilen Brennstoffe werden einer Studie zufolge auf absehbare Zeit den Energiehunger einer wachsenden Weltbevölkerung decken. Trotz steigender Fördermengen sind noch immer umfangreiche fossile Ressourcen vorhanden. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe vorgelegt hat. Im vergangenen Jahr wurden demnach 4,3 Milliarden Tonnen Erdöl gefördert. Das waren 2,5 Prozent mehr als 2014. Gleichzeitig stiegen die Ressourcen global um 3,2 Prozent auf 354 Milliarden Tonnen.