nach oben
16.10.2017

Fünf Tote bei Waldbränden in Spanien und Portugal

Madrid - Bei Bränden auf der iberischen Halbinsel sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. In der spanischen Region Pontevedra wurden am Abend in einem abgebrannten Lieferwagen die verkohlten Leichen von zwei Männern gefunden. Im Zentrum Portugals starben insgesamt drei Menschen in den Ortschaften Penacova und Sertã. Besonders betroffen war in Spanien die Region um die Hafen- und Industriestadt Vigo. In der größten Stadt Galiciens und in anderen Gemeinden der Region gab es Rauchschwaden, die von den Waldbränden stammten. I