nach oben
08.01.2017

Fünf Verletzte nach Glätteunfällen auf Rügen

Bergen auf Rügen(dpa) - Bei Glätteunfällen auf Rügen sind fünf Menschen verletzt worden. Ein 68 Jahre alter Autofahrer verlor in Bergen beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Wagen und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Polizei mitteilte. Sowohl der 68-Jährige als auch die dreiköpfige Familie im anderen Wagen wurden demnach leicht verletzt. Bei einem weiteren Unfall bei Rambin schleuderte ein 21-Jähriger mit seinem Wagen auf die Gegenspur und überschlug sich dann mehrfach. Der Fahrer wurde leicht verletzt.