nach oben
01.11.2017

Gabriel: SPD-Wahlkampfstrategie war ein Fehler

Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat seiner Partei vorgeworfen, im Wahlkampf die falschen Themen gesetzt zu haben. Mit der Fixierung auf das Thema Gerechtigkeit habe die SPD ihr inneres Problem mit den Sozialreformen aus der Ära von Kanzler Gerhard Schröder bewältigen wollen, sagte Gabriel der Wochenzeitung «Die Zeit». «Das aber war nicht das Problem der Mehrheit der Wähler, sondern ein Problem der Innensicht der SPD.» Der Slogan «Zeit für Gerechtigkeit» sei problematisch für eine Partei, die von den letzten zwanzig Jahren sechzehn in der Regierung verbracht habe.