nach oben
23.12.2017

Gabriel: Schulz ist ein Hoffnungsträger der SPD

Berlin (dpa) - Trotz vier verlorener Wahlen sieht Vizekanzler Sigmar Gabriel SPD-Chef Martin Schulz als Hoffnungsträger seiner Partei. Das sei er immer noch, auch wenn die Bundestagswahl Spuren hinterlassen habe, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Schulz sei «ein großartiger Mensch und Politiker - mit viel Herzblut und großem Engagement». Er sei mit 82 Prozent als SPD-Vorsitzender wiedergewählt worden, sagte Gabriel mit Blick auf den Parteitag Anfang Dezember. Gabriel war von 2009 bis März 2017 Parteichef. Zu seinem Rückzug vom Vorsitz sagte er: «Das war alles richtig und bleibt auch richtig.»