nach oben
03.06.2017

Gabriel hofft auf Spitzengespräch zur Ukraine-Krise

St. Petersburg (dpa) Außenminister Sigmar Gabriel hofft auf Bewegung im festgefahrenen Ukraine-Konflikt. Nach einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin stellte er in St. Petersburg neue Vermittlungsgespräche auf höchster Ebene in Aussicht. Die Kämpfe zwischen pro-russischen Separatisten und Regierungstruppen in der Ost-Ukraine halten an. Ziel der Vermittlungsversuche ist es zunächst, einen echten Waffenstillstand zu erzielen.