nach oben
22.12.2016

Gasflaschen explodieren vor christlichem Zentrum in Australien

Sydney (dpa) - Vor dem Hauptquartier einer konservativen christlichen Gruppe in Australien ist ein mit Gasflaschen beladener Lastwagen explodiert. Die Polizei schloss einen «politischen, religiösen oder ideologischen» Hintergrund aus, während die Lobby-Gruppe selbst von einem möglichen Einschüchterungsversuch sprach. Nach Angaben der Polizei löste der 35-jährige Fahrer die Explosion vor den Büros der Australian Christian Lobby in Canberra anscheinend aus, indem er Gasflaschen im Fahrzeug anzündete. Der Lastwagen und das Gebäude seien beschädigt und der Fahrer verletzt worden.