nach oben
16.12.2016

Gauck: Internationale Mechanismen haben in Syrien versagt

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat der internationalen Gemeinschaft schwere Versäumnisse im Syrien-Konflikt und eine Mitverantwortung an den Gräueln des Bürgerkriegs vorgeworfen. Die «Mechanismen der internationalen Ordnung» hätten kläglich versagt, sagte er dem Berliner «Tagesspiegel». In der weitgehend zerstörten Stadt Aleppo seien «von unterschiedlichen Kriegsparteien sämtliche Regeln des humanitären Völkerrechts mit Füßen getreten worden», fuhr Gauck fort. Unterdessen ist die Evakuierungsmission in den Rebellengebieten von Ost-Aleppo abgelaufen, sie kann Tage dauern.