nach oben
02.02.2017

Gauck zeigt Verständnis für Proteste gegen Trump

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat das von US-Präsident Donald Trump verfügte Einreiseverbot für Bürger aus muslimisch geprägten Ländern scharf kritisiert und Verständnis für Proteste in den USA gezeigt. «Das Einreiseverbot ist den USA nicht würdig», sagte Gauck in einem Interview des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Er sei befremdet und auch besorgt über die jüngsten Entwicklungen in den USA. Er könne verstehen, «dass viele US-Bürger Entscheidungen wie das Einreiseverbot nicht einfach hinnehmen wollen», sagte Gauck.