nach oben
12.11.2017

Gemeinde feiert ersten Gottesdienst nach Kirchenmassaker

Sutherland Springs (dpa) - Eine Woche nach dem Blutbad in ihrer Kirche sind die Gläubigen der Baptistengemeinde im texanischen Sutherland Springs wieder zum Gottesdienst zusammengekommen. Begleitet von Angehörigen und Freunden versammelten sie sich in einem Zelt in der Nähe des Tatortes, wie Medien berichten. Demnach waren Kameras bei dem Gottesdienst nicht zugelassen. Am 5. November hatte ein 26-jähriger in der First Baptist Church das Feuer eröffnet und 26 Menschen getötet, bevor er sich selbst erschoss.