nach oben
24.02.2018

Geräumtes Hochhaus in Dortmund soll bis 2020 saniert sein

Dortmund (dpa) - Das wegen Brandschutzmängeln von der Stadt Dortmund geräumte Hochhaus Hannibal II soll bis «Ende 2019 oder Anfang 2020» saniert sein. «Wir wollen das Gebäude schnellstmöglich wieder an den Start bringen. Die Stadt Dortmund hat uns eine zügige Bearbeitung des Bauantrags zugesichert», sagte der Geschäftsführer des Eigentümers Intown, Sascha Hettrich, der Deutschen Presse-Agentur. Rund 750 Bewohner mussten das Haus verlassen und in Behelfsunterkünfte der Stadt ziehen oder neue Wohnungen suchen. Es wird vor Gericht darum gestritten, ob den Bewohnern Schadenersatz zusteht.