nach oben
29.09.2017

Gericht befasst sich mit Massenrausch unter Heilpraktikern

Stade (dpa) - Mehr als zwei Jahre nach dem Massenrausch bei einem Heilpraktiker-Treffen in der Nähe von Hamburg muss sich einer der beiden Organisatoren vor Gericht verantworten. Der Prozess vor dem Landgericht Stade in Niedersachsen soll am 2. November beginnen, teilte eine Sprecherin mit. Dem Angeklagten wird Drogenbesitz und Überlassen von Betäubungsmitteln zum unmittelbaren Verbrauch vorgeworfen. Die 27 Teilnehmer des Seminars in Handeloh waren am 4. September 2015 mit Wahnvorstellungen, Krämpfen und Herzrasen in verschiedene Kliniken gebracht worden.