nach oben
18.08.2017

Gericht entscheidet über Abschiebehaft gegen Tunesier

Frankfurt/Main (dpa) - Der nach Behördeneinschätzung hochgefährliche Tunesier Haikel S. könnte heute wieder auf freien Fuß kommen. Das Amtsgericht Frankfurt entscheidet im Laufe des Tages voraussichtlich über einen Antrag der Ausländerbehörde der Stadt auf Abschiebehaft. Zuvor war ein Haftbefehl gegen den 36-Jährigen aufgehoben worden. Er saß wegen Terrorverdachts seit rund einem halben Jahr in Untersuchungshaft. Ihm wurde vorgeworfen, für die Terrormiliz Islamischer Staat in Deutschland einen Anschlag vorbereitet zu haben.