nach oben
27.10.2016

Gespräche über Ceta in Brüssel vertagt

Brüssel (dpa) - Das Ringen um einen Kompromiss der Belgier beim Handelspakt Ceta ist am Abend erneut ohne Ergebnis unterbrochen worden. Vertreter der belgischen Regierung und der Regionen wollen heute zu einer neuen Gesprächsrunde zusammenkommen. Es seien noch «technische Fragen» zu klären, hieß es. Ziel ist eine Einigung in letzter Minute, um den EU-Kanada-Gipfel noch zu ermöglichen. Ohne die Zustimmung Belgiens kann der Handelspakt der Europäischen Union mit Kanada nicht unterzeichnet werden.