nach oben
28.12.2016

Getöteter polnischer LKW-Fahrer wird am Freitag beigesetzt

Gryfino (dpa) - Der beim Terroranschlag am Berliner Breitscheidplatz getötete Lastwagenfahrer aus Polen soll am Freitag in seiner Heimat beigesetzt werden. Das teilte sein Arbeitgeber, die Speditionsfirma Ariel Zurawski, auf Facebook mit. Der Trauergottesdienst und die Beerdigung sollten in dem Ort Banie bei Stettin stattfinden. Der mutmaßliche Attentäter Anis Amri hatte den Lastwagen am 19. Dezember entführt und als Waffe bei seinem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt eingesetzt. Lukasz U. wurde erschossen auf dem Beifahrersitz gefunden.