nach oben
28.09.2017

GfK: Verbraucherstimmung trübt sich minimal ein

Nürnberg (dpa) - Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich ein kleines bisschen eingetrübt. Hier spiele wohl vor allem die zuletzt leicht gestiegene Inflation eine Rolle, sagte der Konsumforscher der GfK, Rolf Bürkl, in Nürnberg. Die Konsumenten hätten dadurch das Gefühl, etwas weniger in der Tasche zu haben. Generell sei die Konsumlaune aber weiter gut. Für ihre monatliche Konsumklimastudie geht die GfK für den Oktober von einem leichten Rückgang um 0,1 Zähler auf 10,8 Punkte aus. Vor allem die zuletzt gestiegenen Benzinkosten spielten für Pendler eine große Rolle, so Bürkl.