nach oben
08.01.2017

Glatteis-Chaos in mehreren deutschen Städten

Berlin (dpa) - Eisregen hat die Straßen im Norden und Westen Deutschlands in spiegelglatte Rutschbahnen verwandelt. Besonders in NRW kam es zu zahlreichen Unfällen. Bei einer Karambolage mit fünf Autos auf der A46 bei Iserlohn wurden sechs Menschen verletzt. Auf der A30 in Ostwestfalen krachten 2 Lastwagen und 14 Autos ineinander. Mit viel Glück wurden nur vier Menschen leicht verletzt. Auch für Niedersachsen rief der Deutsche Wetterdienst die höchste Unwetter-Warnstufe aus. In Hannover rückte die Feuerwehr innerhalb weniger Stunden zu 250 wetterbedingten Einsätzen aus.