nach oben
31.03.2017

Glocke zur Erinnerung an Erfurter Schulmassaker wird gegossen

Erfurt (dpa) - 15 Jahre nach dem Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium soll die Schule eine eigene Glocke zur Erinnerung an die 16 Todesopfer erhalten. Heute beginnt vor dem Haupteingang ein öffentlicher Glockenguss. Die 50 Kilo schwere Bronzeglocke soll erstmals in der Gedenkfeier am 15. Jahrestag des Schulmassakers am 26. April erklingen. 2002 hatte ein ehemaliger Schüler des Gymnasiums elf Lehrer, eine Referendarin, eine Sekretärin, zwei Schüler und einen Polizisten erschossen, bevor er sich selbst tötete.