nach oben
14.08.2017

Großbrand wütet im Nordosten von Athen - Tausende auf der Flucht

Athen (dpa)  In einer Ferienregion in der Nähe von Athen hat ein außer Kontrolle geratener Waldbrand Tausende in die Flucht getrieben. Augenzeugen berichteten von bis zu 20 Meter hohen Flammen und beißendem Rauch. Die Flammen in der Nacht beschädigten unter anderem Ferienhäuser im Nordosten Athens bei Kálamos. Die Region rund 45 Kilometer nordöstlich der griechischen Hauptstadt gehört zu den beliebtesten Reisezielen des Landes. Neben vielen Ferienhäusern von Athenern befinden sich dort mehrere Kinder-Zeltlager, die mit Bussen evakuiert wurden, wie das Staatsfernsehen berichtete.