nach oben
27.09.2017

Grüne: Flüchtlings-Obergrenze ist rote Linie bei Sondierungen

Berlin (dpa) - Grünen-Chefin Simone Peter sieht in der von der CSU geforderten Obergrenze für Flüchtlinge eine rote Linie für die sich abzeichnenden Sondierungen mit Union und FDP. In einer Koalition mit ihnen werde es ebenso wie bei CDU und FDP keine Obergrenze für Flüchtlinge geben. Darauf müsse sich die CSU einstellen, wenn sie ernsthaft Jamaika sondieren möchte. Das sagte Peter der «Rheinischen Post». Eine Obergrenze ist schon unter CDU und CSU heftig umstritten, die Grünen sind seit langem dagegen und setzen sich für einen erleichterten Familiennachzug ein.