nach oben
18.08.2017

Grüne verlangen Informationen zum Air-Berlin-Deal fürs Parlament

Berlin (dpa) - Die Grünen im Bundestag fordern von der Bundesregierung Informationen zum Umgang mit der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin. In einem Brief an Peter Ramsauer, den Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses, bittet die Grünen-Obfrau Katharina Dröge um eine Unterrichtung durch die Bundesregierung «zum schnellstmöglichen Zeitpunkt». Offene Fragen gebe es unter anderem zu kartellrechtlichen Bedenken mit Blick auf die Lufthansa, die genaue Ausgestaltung des Kredits von 150 Millionen Euro für Air Berlin und die Rolle der Bundesregierung im Verkaufsverfahren.