nach oben
30.12.2016

Haftbefehl gegen prominenten Journalisten Ahmet Sik erlassen

Istanbul (dpa) - Einen Tag nach seiner Festnahme ist gegen den prominenten türkischen Autoren und regierungskritischen Journalisten Ahmet Sik Haftbefehl erlassen worden. Ihm werde Propaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Hintergrund seien Artikel in der regierungskritischen Zeitung «Cumhuriyet» und Twitter-Nachrichten. Der Journalist war gestern in Istanbul festgenommen worden. Die Behörden gehen seit dem Putschversuch verstärkt gegen Regierungskritiker und kritische Medien vor.