nach oben
06.12.2016

Heftige Ausschreitungen in Rio de Janeiro wegen Sparpaket

Rio de Janeiro (dpa) - In Rio de Janeiro verschärfen sich die Konflikte um ein Sparpaket der Regionalregierung. Hunderte Demonstranten lieferten sich im Zentrum der Stadt Straßenschlachten mit der Polizei. Hunderte Polizisten setzten Tränengas und Gummigeschosse ein, die Demonstranten errichteten brennende Straßenbarrikaden. Im Regionalparlament standen die ersten Abstimmungen über ein Sparpaket in Höhe von rund 3,6 Milliarden Euro für das kommende Jahr an. Befürchtet werden harte Einschnitte bei Bildung, Soziales, Gesundheitsversorgung und Sicherheit.