nach oben
08.08.2017

Hitzewelle in Griechenland bis Samstag

Athen (dpa) - Auf dem griechischen Festland müssen die Menschen weiter mit einer Hitzewelle und Temperaturen von bis zu 42 Grad klarkommen. Am schlimmsten betroffen sind die Regionen im Westen und Nordwesten des Landes. Die hohen Temperaturen sollen bis mindestens Samstag anhalten. Besonders gefährlich ist die Hitzewelle, weil die Temperaturen auch spät nachts nicht unter die 30-Grad-Marke gehen. In den Ballungszentren wurden klimatisierte Hallen für die Bürger geöffnet, die keine Klimaanlage in ihren Wohnungen haben.