nach oben
15.10.2017

Hochrechnung: ÖVP liegt bei Österreich-Wahl vor FPÖ

Wien (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Österreich liegt nach einer ersten Hochrechnung die konservative ÖVP mit Spitzenkandidat Sebastian Kurz vorne. Sie kommt auf 30,2 Prozent. Dahinter folgt die rechte FPÖ unter Parteichef Heinz-Christian Strache, die laut Meinungsforschern 26,8 Prozent erreicht. Die sozialdemokratische SPÖ unter Kanzler Christian Kern kann mit 26,3 Prozent rechnen. Die Sozialdemokraten würden nach den Hochrechnungen erstmals bei einer Nationalratswahl auf Platz drei landen.