nach oben
23.06.2017

Hohe Haftstrafen für Mitglieder von französischer Dschihadistenzelle

Paris (dpa) - Mehrere Mitglieder einer in Frankreich zerschlagenen
Islamistenzelle sind von einem Pariser Gericht mit Haftstrafen von bis zu 28 Jahren bestraft worden. Im Mittelpunkt der Anklage stand ein Anschlag auf ein jüdisches Geschäft in einem Pariser Vorort vor fünf Jahren, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. Damals war es nur dem Zufall zu verdanken gewesen, dass es keine Opfer ab. Der mutmaßliche Anführer der Gruppe war beim Versuch seiner Festnahme getötet worden. Frankreich wird seit mehreren Jahren von einer beispiellosen islamistischen Terrorwelle erschüttert.