nach oben
04.09.2016

Holpriger Start für G20-Gipfel: Zoff zwischen China und USA

Hangzhou (dpa) - Spannungen zwischen den USA und China haben den G20-Gipfel überschattet. Die Differenzen reichten vom Inselstreit im Südchinesischen Meer über die Stationierung eines amerikanischen Raketenabwehrsystems in Südkorea bis zu Chinas Zurückweisung «ausländischer Einmischung» bei den Menschenrechten. US-Medien bezeichneten den «holprigern Start» des Besuches von Präsident Barack Obama als symptomatisch. Sie gingen dabei auf die Rangeleien zwischen chinesischen Sicherheitskräften und der US-Delegation bei der Ankunft am Flughafen in der ostchinesischen Stadt Hangzhou ein.