nach oben
01.07.2017

Hongkongs Rückgabe-Jahrestag: Tausende protestieren

Hongkong (dpa) - Mit der Forderung nach mehr Demokratie sind Tausende Hongkonger in der chinesischen Sonderverwaltungszone auf die Straße gegangen. Am 20. Jahrestag der Rückgabe der ehemaligen britischen Kronkolonie an China wollten sie damit auch ein Zeichen gegen den zunehmende Einfluss Pekings setzen. Zwischen 60 000 und 14 500 Menschen nahmen teil. Viele Demonstranten zeigten sich entsetzt von einer in Teilen scharfen Rede von Chinas Präsident Xi Jinping. Demnach müssten die Sicherheitsgesetze der Stadt gestärkt werden und eine «patriotische Erziehung» solle gefördert werden.