nach oben
09.12.2016

IOC-Chef: Aktive Doper lebenslang von Olympia ausschließen

Lausanne (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat seine Haltung bekräftigt und einen lebenslangen Olympia-Bann für alle Dopingsünder gefordert. «Für mich als Olympia-Teilnehmer sollte jeder Athlet oder Offizielle, der sich aktiv an einem solchen Manipulationssystem beteiligt hat, lebenslang von den Olympischen Spielen ausgeschlossen werden». Das sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees am Abend in einem Statement zum zweiten McLaren-Report. Nach dem Ermittlungsbericht waren mehr als 1000 russische Sportler zwischen 2011 und 2015 Teil einer großangelegten staatlichen Dopingpolitik gewesen.