nach oben
29.12.2016

Immer mehr anerkannte Flüchtlinge in Sammelunterkünften

Frankfurt (dpa) - Immer mehr Flüchtlinge mit Bleibeerlaubnis leiden nach Angaben von Pro Asyl darunter, weiter in Sammelunterkünften leben zu müssen. «In den meisten Bundesländern ist ein erheblicher Anteil in den Unterkünften anerkannt», sagte Bernd Mesovic, Vize-Geschäftsführer der Hilfsorganisation. Diese anerkannten Asylbewerber dürfen sich zwar eine Wohnung suchen und ausziehen. Doch in vielen Städten und Regionen gibt es viel zu wenige freie Wohnungen, die sie sich leisten können. Diese Situation sei in vieler Hinsicht problematisch, so Mesovic.