nach oben
02.11.2017

Industrieschadstoffe: Zu wenige EU-Staaten informieren genug

Brüssel (dpa) - Deutschland und mehr als die Hälfte der EU-Mitgliedsstaaten informieren nicht ausreichend über heimische Industrieschadstoffe. Das geht aus einer in Brüssel veröffentlichten Erhebung des Europäischen Umweltbüros hervor. Wesentliche Dokumente zu Umweltbelastungen fehlten neben der Bundesrepublik auch unter anderem von Österreich, Frankreich, Griechenland, Polen und dem Vereinigten Königreich. In der Studie wurde unter anderem untersucht, wie leicht genehmigungsbezogene Informationen von Industrieanlagen erhältlich sind.