nach oben
25.08.2017

Interpol löscht türkischen Suchauftrag nach Kölner Autor Akhanli

Lyon (dpa) - Der Suchauftrag gegen den Kölner Autor Dogan Akhanli bei der internationalen Polizeiorganisation Interpol wurde entfernt. «Wir freuen uns», hieß es dazu vom Auswärtigen Amt. Unklar blieb zunächst, ob Akhanli Spanien damit wieder verlassen kann. Auf der Grundlage der «Red Notice» bei Interpol war Akhanli vor einer Woche während eines Spanienurlaubs auf Betreiben der Türkei vorübergehend festgenommen worden. Spanien setzte den in der Osttürkei geborenen Autor aber wieder auf freien Fuß - unter Auflagen. Ihm drohte die Auslieferung an die Türkei, wo ihm schwere Verbrechen vorgeworfen werden.