nach oben
23.12.2016

Israel weist UN-Resolution gegen Siedlungen zurück

Jerusalem (dpa) - Israel hat eine Resolution des UN-Sicherheitsrats gegen den Siedlungsausbau als «schändlich und anti-israelisch» zurückgewiesen. Man werde sich nicht an die Vorgaben halten, teilte das Büro des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu mit. Der Sicherheitsrat tue nichts, um das Schlachten einer halben Million Menschen in Syrien zu stoppen und verbünde sich gleichzeitig gegen die einzige wahre Demokratie im Nahen Osten, hieß es in der Mitteilung. Die Regierung des US-Präsidenten Barack Obama habe Israel nicht gegen eine solche Resolution geschützt. Israel freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Präsidenten Donald Trump.