nach oben
04.03.2018

Italien wählt neues Parlament - Rechtsruck erwartet

Rom (dpa) - Italien wählt heute ein neues Parlament. Starken Zulauf dürften letzten Umfragen zufolge rechtspopulistische und europakritische Parteien bekommen. Allerdings wird ein unklares Ergebnis ohne eindeutigen Gewinner erwartet. Die Wahllokale sind von 7.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Ein offizielles Ergebnis wird erst morgen Vormittag erwartet. In Umfragen lag das Mitte-Rechts-Bündnis von Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi vorne, den regierenden Sozialdemokraten droht ein Debakel.