nach oben
23.12.2016

Italiens Innenminister: Mutmaßlicher Berliner Attentäter tot

Rom (dpa) - Der europaweit gesuchte mutmaßliche Attentäter von Berlin ist in Mailand erschossen worden. Das sagte Italiens Innenminister Marco Minniti bei einer Pressekonferenz in Rom. Amri sei bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Der Tunesier hatte jahrelang in Italien gelebt, zeitweise in Haft. Amri ging der Polizei bei einer normalen Kontrolle ins Netz. Dabei habe er eine Waffe gezogen und auf die Polizisten geschossen. Diese hätten das Feuer erwidert und ihn getötet. Nach dem Tunesier war seit gestern mit deutschem Haftbefehl gefahndet worden.