nach oben
02.06.2017

Jäger erschießen Bärenmutter «Ingrid»

Liptovska Kokava (dpa) - Eine Anfang Mai als «Baumbesetzerin» auch in deutschen Medien bekannt gewordene Bärenmutter in der Slowakei ist von Jägern getötet worden. Das Tier habe die Jäger und Polizisten angegriffen, die es aus dem Dorf Liptovska Kokava am Fuß des Gebirges Hohe Tatra verscheuchen wollten, begründete Bürgermeister Julius Porobän den Abschuss. Die Bärin, die «Ingrid» genannt wurde, hatte Anfang Mai für Aufsehen gesorgt, als sie mit ihren zwei Jungen inmitten einer Touristenstadt auf einen Baum kletterte und sich nicht vertreiben ließ.