nach oben
07.06.2019

Jeder zehnte wird durch verdorbene Lebensmittel krank

Genf (dpa) - Mehr als 400 000 Menschen sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr nach dem Verzehr verdorbener Lebensmittel. Fast jeder zehnte Erdenbürger werde im Jahr einmal krank durch Essen, das mit Bakterien, Vieren, Parasiten oder chemischen Substanzen verunreinigt sei. Die Vereinten Nationen wollen sich dafür einsetzen, dass Lebensmittel sicherer werden. Das sei eine einmalige Gelegenheit, das Bewusstsein für die Gefahren durch verseuchtes Essen zu fördern, hieß es.