nach oben
29.12.2016

Jubel um «Cinderella»-Oper einer elfjährigen Komponistin

Wien (dpa) - Eine Oper aus der Feder der erst elfjährigen britischen Komponistin Alma Deutscher hat am Abend in Wien seine deutschsprachige Uraufführung gefeiert. Die etwa zweieinhalbstündige Oper «Cinderella» wurde von den rund 300 Zuschauern in einem Kulturzentrum mit viel Applaus und Jubel quittiert. Deutscher lässt «Cinderella» in der Welt des Opernhauses spielen. Die böse Stiefmutter ist die Chefin eines Opernensembles, die bösen Schwestern sind Primadonnen und Aschenputtel ist Komponistin. Die Elfjährige komponiert nicht nur, sondern spielt auch Violine und Klavier.