nach oben
11.09.2017

Jugendlicher sticht im Klassenzimmer auf Mitschüler ein

Roßleben (dpa) - Bei einer Messerattacke im Klassenzimmer ist ein 14-Jähriger in Roßleben in Thüringen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 15 Jahre alter Mitschüler wurde noch in der Schule festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der schwer verletzte Jugendliche kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Zu den Hintergründen der Tat in der Klosterschule Roßleben seien noch keine Angaben möglich, hieß es von der Polizei. Die Ermittlungen dauern an. Der festgenommene Jugendliche werde voraussichtlich Morgen einem Haftrichter vorgeführt.