nach oben
21.10.2016

Juncker glaubt trotz Widerstands der Wallonie an Ceta-Einigung

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker glaubt trotz der hartnäckigen Blockadehaltung der wallonischen Regionalregierung an eine Einigung zum europäisch-kanadischen Handelspakt Ceta. «Ich bin hoffnungsvoll, dass wir im Laufe der Nacht und des morgigen Tages zu einem guten Ergebnis kommen werden», sagte Juncker nach einem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am frühen Morgen in Brüssel. Die Verhandlungen sollten auf unterschiedlichen Ebenen zwischen der Wallonie und der belgischen Regierung, der EU-Kommission und der kanadischen Seite weiterlaufen.