nach oben
15.12.2016

Justizminister Maas: Stalkern droht schnellere Verurteilung

Berlin (dpa) - Die geplante Änderung des Anti-Stalking-Gesetzes wird nach Einschätzung von Justizminister Heiko Maas den Schutz vor Nachstellungen verbessern. «Denn in Zukunft gilt: Wer stalkt, muss schneller mit einer Verurteilung rechnen», sagte Maas der dpa in Berlin. Der Bundestag wollte am späten Abend ein Gesetz verabschieden, das Stalker schneller ins Gefängnis bringt. Bislang war es für eine Verurteilung notwendig, dass die Nachstellungen das Leben des Opfers schwerwiegend beeinträchtigt haben - etwa wenn die betroffene Person deshalb umgezogen ist oder den Job gewechselt hat.