nach oben
28.09.2017

Kalkofe: Häme in Medien hat überhandgenommen

Berlin (dpa) - Der TV-Satiriker Oliver Kalkofe findet die Entwicklung der Medien fragwürdig. «Es muss nicht jede Sendung einen Bildungsauftrag haben, aber heute ist man ja schon dankbar, wenn etwas nicht menschenverachtend ist», sagte der 52-Jährige der «Berliner Morgenpost». Es solle zwar alle Formate geben dürfen, aber der Grat sei schmal. «Leider hat mittlerweile die Häme überhandgenommen.» Formate wie YouTube halte er nicht für grundsätzlich schlecht. Doch Kinder und Jugendliche etwa seien leicht zu manipulieren.