nach oben
25.02.2018

Karl-Marx-Haus: Die meisten Gästebuch-Einträge stammen von Chinesen

Trier (dpa) - Die Gästebücher im Geburtshaus von Karl Marx in Trier sind voll mit chinesischen Schriftzeichen. «Mehr als die Hälfte der Eintragungen stammt von Chinesen», sagte Professor Yong Liang von der Universität Trier. Und ihre Aussagen könnten vielfältiger kaum sein: Sie reichten von «Alter Genosse Marx, wir vermissen Dich» über «Mein Lehrer, zeigen Sie uns bitte die Marschrichtung!» bis «Die Kommunistische Partei ist unmenschlich». Die Mehrzahl der Einträge sei positiv, sagte der Sprachwissenschaftler, der die Einträge von Chinesen im Museum Karl-Marx-Haus über Jahrzehnte untersucht hat.