nach oben
03.12.2016

Kauder erhöht Druck auf Facebook und andere soziale Medien

Berlin (dpa) - Vor dem Wahljahr 2017 hat die CDU den Druck auf Internet-Plattformen wie Facebook erhöht und sie aufgefordert, schärfer gegen Hasskommentare und Falschmeldungen vorzugehen. Man dürfe es nicht zulassen, dass Hass und Falschmeldungen im Netz den Wahlkampf bei uns so beeinflussen, wie das in den USA scheinbar der Fall war, sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder. Er drohte Facebook erneut mit Bußgeldern, wenn der Betreiber seiner gesetzlichen Pflicht zum Löschen rechtswidriger Inhalte nicht nachkomme.