nach oben
24.01.2019

Kind stirbt nach Stromschlag in Supermarkt - Urteil erwartet

Hamburg (dpa) - Im Prozess um den Tod eines Vierjährigen, der an einer Supermarktkasse einen Stromschlag erlitten hatte, will das Amtsgericht Hamburg-Harburg heute das Urteil sprechen. Zuvor sollen die beiden angeklagten Marktleiter Gelegenheit zum sogenannten letzten Wort bekommen. Der kleine Jonathan hatte laut Anklage beim Berühren eines Geländers an der Kasse einen Stromschlag bekommen und war einen Tag später gestorben. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Strafe von einem Jahr Haft auf Bewährung. Die Verteidigung will einen Freispruch erreichen.